KfW-Gründercoaching – Antrag ausfüllen

Coaching

Zum 01.01.2016 wurde das Programm Gründercoaching der KfW eingestellt und durch das BAFA-Programm „Förderung unternehmerischen Know-hows“ ersetzt. Weitere Infos hierzu findest du unter „Förderung unternehmerischen Know-hows“.

Die auf dieser Seite aufgeführten Informationen sind nicht mehr gültig!

Der Antrag für Gründercoaching wird immer Online gestellt. Das Ausfüllen des Antrags dauert in der Regel ca. 10 Minuten. Wichtig bei diesem Antrag ist, dass Du diesen Antrag nicht als Unternehmensberater stellst, denn Berater dürfen kein Gründercoaching beantragen. Wenn Du zum Beispiel Berater in der IT-Branche bist, nenne Dich in diesem Antrag deshalb bitte klar IT-Berater.

Bei Unklarheiten ruf uns bitte unter 0221/78960163 an.

Der Link zum Online-Antrag lautet: https://rp-plattform.kfw.de/RP_Plattform/antrag/m0.rpp

Das Ausfüllen

In der Antragsplattform wählst Du nun

„Gründercoaching Deutschland“,

Auf der folgenden Seite wählst Du nun bitte „Neuer Antrag“.

Fülle nun die folgenden zwei Seiten mit Deinen persönlichen Informationen aus. Felder wie z. B. Umsatz im letzten Jahr lässt Du frei, wenn Du im letzten Jahr noch keinen Umsatz gemacht hast. Wenn Du an dieser Stelle nicht weiterkommst, ruf uns bitte an: 0221/78960163.

Die Höhe der Beteiligung in % entspricht bei Einzelgründern 100%.

Der Bereich soziale Besonderheiten auf Seite 2 des Formulars dient lediglich statistischen Zwecken. Wähle „keine“ wenn keine der Besonderheiten auf Dich zutrifft.

Im Feld „Inhalte des Coachings“ auf Seite 3 trage bitte, soweit wir nichts anderes vereinbart haben, die folgenden Dinge ein. Dies gibt uns bei den Themen im Coaching die maximale Flexibilität:

  • Positionierung allg.
  • Produktpositionierung
  • Vertrieb & Marketing / Neukundengewinnung
  • Erstellen einer Liquiditäts- und Rentabilitätsplanung
  • Unterstützung bei einer evtl. Finanzierung
  • Allg. organisatorische und betriebswirtschaftliche Fragen

Die oben genannten Themen sind Standardthemen, die früher oder später in nahezu jedem Coaching auftauchen.

Auf der vierten Seite trage bitte im obersten Block die folgenden Werte ein:

  • Berater-ID: 29458
  • Name: Kierdorf, Vorname: Wolfgang, Ort: Köln
  • Anzahl beantragte Tagewerke: 7,5
  • Honorarsatz pro Tagewerk in Euro, ohne MwSt.: 800

Auf Seite 5 erklärst Du im Regelfall, dass Du noch keine sog. De-Minimis-Beihilfen bekommen hast. Wenn Du bereits Geld aus dem europäischen Sozialfond erhalten hast (hier zählt NICHT der Gründungszuschuss der Agentur für Arbeit), trage hier bitte die Werte der alten De-Minimis-Bescheide ein.

Ebenfalls auf Seite 5 unten wählst Du bitte aus, dass Du nicht im Straßentransportsektor tätig bist.

Auf Seite 7 klickst Du bitte auf „Antrag erstellen“. Es wird nun eine PDF-Datei erzeugt. Diese druckst Du bitte einmal für Dich aus und speichern sie dann auf Deinem Desktop. Schicke uns diese PDF-Datei bitte per E-Mail an beratung@theblackswan.de.

Das Abgeben des Antrags

Der Antrag muss beim sog. Regionalpartner persönlich abgegeben werden. Eine Übersicht aller Regionalpartner findest Du hier:http://www.rp-suche.de/rpsuche/GCD

Geben in das Suchfeld einfach Deine Postleitzahl ein, dann werden Dir die nächsten Regionalpartner in Deiner Nähe angezeigt.

Nach dem Antrag

In der Regel innerhalb einer Woche nach Abgabe des Antrags beim Regionalpartner erhälst Du eine Bestätigung der KfW über den Zuschuss zum Gründercoaching Deutschland. Ruf uns bitte an oder schreib uns eine E-Mail, wenn Du diesen Bescheid nach einer Woche noch nicht erhalten hast.