ProFID – Die Meetings

Der ProFID besteht aus einer Reihe von (teils wiederkehrenden) Meetings:

Setup – Erstes Meeting, bei dem sich die Mitglieder des Gründerteams mit dem ProFID-Master und ggf. dem ProFID-Coach treffen. Vor oder während des Setup wird das ProFID-Backlog gefüllt. Während des Setup werden die ProFID-Goals festgelegt. Im Setup wird außerdem festgelegt, wer welche Rolle(n) übernimmt, wie lange ein Sprint dauern soll und auf wann die Termine der einzelnen ProFID-Goals ungefähr gelegt werden. Es wird außerdem festgelegt, welche ProFID-Goals im Verlauf der Umsetzung eine Rolle spielen. Zum Beispiel muss kein Termin für ein Pitch-Goal festgelegt werden, wenn keine Pitch-Präsentation nötig ist.

Sprint Planing – Planungsmeeting zum nächsten Sprint. Es werden das Sprint-Backlog für den neuen Sprint definiert. Dazu werden Tasks (ToDos) aus dem Idea-Backlog in das Sprint-Backlog übertragen. Ist der zuletzt vereinbarte ProFID-Goal mit diesem Sprint erreicht, wird ein neues ProFID-Goal (inkl. Termin) vereinbart.

Daily/Weekly ProFID – Rückmeldung des Status an das Team.

  • Was ist bis zum nächsten Daily/Weekly ProFID geplant?
  • Was wurde seit dem letzten Daily/Weekly ProFID erledigt?
  • Was behindert die ProFID-Business-Developer bei der Erledigung der Tasks, was sind aktuelle Probleme?

Updaten des Sprint-Backlog, wenn Tasks erledigt sind.

Im Daily / Weekly ProFID gibt es keine Diskussionen. Offene Fragen usw. nach dem Daily / Weekly ProFID in einzelnen Gruppen.

Sprint Review – Was wurde geschafft, was nicht? Im Idealfall wurde alles geschafft, was vorab geplant wurde! Ggf. Vorstellung eines neuen Artefakts (bei Beendigung eines ProFID-Goals). Abnahme des neuen Artefakts durch den ProFID-Idea-Owner.

Sprint Retrospective – Betrachtung und Besprechung des letzten Sprint zur Verbesserung des Prozesses. Drei Fragen:

  • Was lief gut im letzten Sprint?
  • Wo wird Unterstützung benötigt?
  • Was kann am Prozess verbessert werden?

Verbesserungsmaßnahmen für den nächsten Sprint definieren und deren Umsetzung in der nächsten Sprint-Retrospective überprüfen.